HeuteWochenendekompl. Programm

Unser Kino

Erleben Sie eine faszinierende Verbindung aus Vergangenheit und Gegenwart...

Im Berrenrather-Lichtspiel-Theater, liebevoll bekannt als BERLI-Theater, das bereits 1946 eröffnet wurde und nun in vierter Familien-Generation geführt wird.

Tauchen Sie ein in die nostalgische Atmosphäre der 1950er Jahre, die durch die sorgfältige Restaurierung des gemütlichen Theaters lebendig wird. Trotz des nostalgischen Charmes haben wir modernste Projektions- und Tontechnik behutsam in das originale Interieur integriert.

Genießen Sie erstklassigen Sitzkomfort mit großzügiger Beinfreiheit auf allen Plätzen, während Sie in unserer Loge in luxuriösen, überbreiten Ledersesseln den Film erleben.

Als eines der letzten historischen Einsaal-Kinos im gesamten Rhein-Erft-Kreis bieten wir ein abwechslungsreiches und innovatives Programm, das den Spagat zwischen Art-House und Mainstream meistert.

Darüber hinaus organisieren wir diverse Sonderveranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Kabarett und kooperieren mit lokalen Vereinen und Stiftungen, um das kulturelle Angebot in unserer Stadt Hürth zu bereichern.

Schulvorführungen und Veranstaltungen können ebenfalls in unserem Haus gebucht werden.

Unser Ziel ist es, ein urbanes Kinokulturerlebnis auf dem Land zu bieten und das Erlebnis von Kino und Kultur für alle zugänglich zu machen. Als Teil des Projekts "Wege-Rhein-Erft" bieten wir barrierefreies, inklusives Kino an.

Unserer angeschlossene Weinstube 'Foyer im Berli’ bietet einen beliebten und gemütlichen Rückzugsort. Bei schönem Wetter laden wir Sie auch gerne auf unsere Sonnenterrasse ein, um das Ambiente zu genießen. Treffen Sie sich vor dem Film mit Ihren Freunden und lassen Sie den Abend nach der Vorstellung bei einem köstlichen Getränk ausklingen.

Geschichte:
Unser Urgroßvater baute 1946 im alten Dorf Berrenrath einen durch den Krieg zerstörten Tanzsaal (Mariensaal) zu einem Kino mit über 500 Sitzplätzen um.

Nach der Umsiedlung des Dorfes Berrenrath in den 1950er Jahren eröffnete Otto Jansen im neuen Dorf 1958 das BERLI-Theater mit 380 Plätzen. Die Eröffnungsvorstellung mit dem Film "Hoch droben auf dem Berg" war ein großer Erfolg. In den folgenden Jahrzehnten erlebte das Kino goldene Jahre mit Filmen wie "Dr. Schiwago" und "Ben Hur".

Doch in den 70er und 80er Jahren wurde es zunehmend schwierig, das Publikum zu halten, da die Jugend vermehrt in die Großstadt Köln fuhr und das Fernsehen populärer wurde.

Die 90er Jahre brachten eine weitere Herausforderung mit dem Aufkommen großer Multiplexkinos.

Mit Corona standen wir vor dem größten Umbruch und mussten zum ersten mal in unserer langen Geschichte den regulären Spielbetrieb aussetzen.

Die aktuellen Rahmenbedingungen zwingen uns leider dazu den Regelspielbetrieb bis auf Weiteres ruhen zu lassen ABER Filmreihen, Sondervorstellungen, Sonderveranstaltungen sowie Konzerte werden weiterhin stattfinden. Exklusive Anmietungen bleiben ebenfalls möglich.

Wir werden uns weiterhin bemühen, das kulturelle Angebot in Hürth zu bereichern. Trotz dieser Veränderungen hat das BERLI-Theater seit über 75 Jahren die Kinogeschichte im Rhein-Erft-Kreis geprägt.

Dank unserer treuen Stammkundschaft und der Unterstützung neuer Gäste sowie zahlreicher Kooperationspartner, die wir immer wieder herzlich willkommen heißen, bleibt das Berli als Kulturort erhalten.